Claudia Reinhard

Claudia Reinhard studierte zunächst in Hamburg Schulmusik und Englisch und später Gesang bei Prof. Ulf Bästlein in Lübeck und Graz, wo sie auch Mitglied der Opernschule war. Daneben besuchte sie Meisterkurse bei Julia Hamari, Klesie Kelly, Barbara Schlick und Charles Spencer. Ein Auslandssemster führte sie zu Esther Salaman nach London. Heute lebt die Sopranistin in München und ist hauptamtliche Dozentin für Gesang an der dortigen Musikhochschule.

Ab 2003 war Claudia Reinhard 20 Jahre lang Mitglied des renommierten Vokalsextetts "Singer Pur" (www.singerpur.de). Das Ensemble konzertiert im In- und Ausland und ist regelmäßig in Rundfunk- und TV-Produktionen zu hören. Drei der zahlreichen CD-Einspielungen wurden mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet und eine mit dem Nachfolgepreis OPUS Klassik. Daneben erhielt das Ensemble u.a. 2008 den Kulturpreis der Stadt Regensburg und 2013 den Bayerischen Staatspreis für Musik.

Claudia Reinhard ist darüber hinaus Dirigentin des Deutsch-Italienischen Chores München "ilcoro", Coach für Vokalensembles und Dozentin bei Musikkursen verschiedener Organisationen. Das Ensemble Fenice leitet sie seit April 2024.